Sportphysiotherapie
Stacks Image 140
Stacks Image 147
  • Stacks Image 10
  • Stacks Image 13
  • Stacks Image 16
  • Stacks Image 19
Was ist Sportphysiotherapie?
Jeder Profisportler, egal ob Skirennfahrer, Fussball- oder Eishockeyspieler vertraut ihnen, den Sportphysiotherapeuten. Was für die Besten gang und gebe ist machen sich auch Hobby- und Amateursportler zu Nutze.

Sportphysiotherapie beschränkt sich nicht nur auf die Bereiche Therapie und Rehabilitation sondern spielt auch in der Vorbeugung (Prävention) von Überlastungsschäden und Verletzungen eine wichtige Rolle. Dazu erstellt der Sportphysiotherapeut auf Basis einer Sportartanalyse und leistungsdiagnostischen Tests und Bewegungstests maßgeschneiderte Trainingspläne, um die optimale Wettkampffähigkeit (wieder) zu erreichen. Mit speziellen Übungen werden je nach ausgeübter Sportart typische Bewegungsabläufe, Balance, Kraft und Ausdauer trainiert. So können begleitende Maßnahmen Fehlentwicklungen und Verletzungen verhindern und tragen zur Leistungsoptimierung für Athleten aller Alters- und Leistungsstufen bei.

Wir helfen Ihnen mit Sportphysiotherapie bei
  • Muskel- und Bandverletzungen (z.B. Zerrungen, Verstauchungen)
  • Schmerzhaften Sehnen-ansätzen (z.B. Tennisellbogen, Achillessehnenreizung)
  • Knorpelschäden an Gelenken
  • Rückenproblemen
  • Verminderter körperlicher und konditioneller Leistungsfähigkeit
  • Knochenbrüchen


Sportphysiotherapeutische Maßnahmen
  • Muskel- und Gelenksdiagnostik
  • Trainingsplanung und Steuerung
  • Training der sportmotorischen Grundeigenschaften( Koordination, Sensomotorik, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Ausdauer)
  • Ausgleichstraining
  • Anlegen präventiver Stabilitätsverbände
  • Kinesiotaping
  • Regenerationsmaßnahmen

© 2012-2018 Matthias Mair E-Mail